Leipziger Stundenläufe

jeden ersten Donnerstag im Monat (April-Oktober)

 

Startseite

 

Anreise / Ort

Organisation

Anmeldung

Ergebnisse

Historisches

 

Impressum

 

Es wird auf einer Stadionrunde gelaufen, wahlweise 15, 30 oder 60 min.

Für einen besonders gekennzeichneten Läufer ("Orientierungsläufer") werden die Runden gezählt und angesagt. Jeder Läufer ist selbst dafür verantwortlich, seine zurückgelegte Strecke zu ermitteln und sie unmittelbar nach dem Ziel dem Veranstalter anzugeben.
 

Beim Stundenpaarlauf laufen 2 Läufer abwechselnd. Der Wechsel erfolgt durch Handschlag bzw. Staffelstabübergabe. Die Zahl der Wechsel und an welchen Stellen gewechselt wird, ist beliebig. Auch hier gibt es ein besonders gekennzeichnetes Orientierungspaar. (Zur Zeit findet wegen geringer Resonanz kein Stundenpaarlauf statt)

Wertungsmodus: Beim Stundenlauf erfolgt eine Gesamtwertung über alle Läufe eines Jahres. Aus den 5 möglichen Ergebnissen wird die Summe der gelaufenen Kilometer von den drei besten Läufen gebildet, unabhängig davon, ob 60 min oder 30 min gelaufen wurden. Demnach hat jeder Läufer bis zu 2 Streichresultate. Der Stundenpaarlauf wird in der Gesamtwertung nicht berücksichtigt.

Die Altersklassen werden für den Stundenlauf in folgenden Kategorien zusammengefasst:

M/WSchC/D - Jahrgang 1997 und jünger

M/WSchA/B - Jahrgang 1993 - 1996

M/WJu - Jahrgang 1989-1992

M/WHK - Jahrgang 1979 - 1988

M/W30 - Jahrgang 1964 - 1978

M/W45 - Jahrgang 1949 - 1963

M/W60 - Jahrgang 1948 und älter

Der Stundenpaarlauf wird in folgenden Kategorien gewertet:

männliche Paare

weibliche Paare

gemischte Paare

Eintrag geändert: Wieland Kärger 19.11.2009